DER GREIF – Das Heft

Im Jahr 1954 wurde die ARGE von Gen.Major Sachsenheimer als Dachverband gegründet. 2004 ging die Führung in die Hände der Nachkriegsgeneration über.
Der neue Vorstand beschloss ein Mitteilungsblatt (MB) zu schaffen, um damit alle ARGE-Mitglieder und Freunde mit internen Informationen zu versorgen, sowie über historische Ereignisse zu berichten.
Aus Anfänglich 12 Seiten, im A5 Format, s/w-Druck, wurden es 20 Seiten und letztendlich 24 Seiten. Dies entsprechend der permanent steigenden Mitgliederzahl!

Mit interessanten Berichten zur Dt. Kultur- und Kriegsgeschichte, Stimmen der Kriegsgeneration, Nachrufe, Veranstaltungen, Orden und Ehrenzeichen, usw., gelang es dem Leser vielfach neues Wissen zu vermitteln.
Trotz aller Sorgfalt war es bei allen 38 Ausgaben nicht möglich, eine gleichbleibende Heft-, bzw. Fotoqualität, zu gewährleisten. Nach nunmehr 10 Jahren und 38 Ausgaben im A5-Format, konnten wir unser Verbandsheft optimieren. Die neue Zeitschrift für Militär- und Zeitgeschichte besticht durch ein komplett neues, modernes Layout und kann nun in einem qualitativ hochwertigeren A4-Format angeboten werden. Die Titel- und letzte Seite, des vorläufig auf 32 Seiten beschränkten Hefts, können wir nun farbig drucken. Der Greif erscheint 4-mal jährlich.

Probelesen
Image